Das Paarshooting oder 

Erinnerungen für die Ewigkeit

 

Eine zärtliche Umarmung, ein verspielter Kuss, das frischgebackene Ehepaar sieht sich verträumt in die Augen oder präsentiert stolz die Eheringe…

Ideen für ein gelungenes Paarshooting gibt es unendlich viele und anders als bei den vorangegangenen Fotomomenten, die ich größtenteils im Reportagestil festhalte, könnt ihr hier aktiv mitwirken und natürlich gerne auch eigene Ideen miteinbringen.

Das Paarshooting ist – zumindest aus fotografischer Sicht – eines der Höhepunkte am Hochzeitstag. Hierbei entstehen diejenigen Bilder, die wohl später eingerahmt im Wohnzimmer aufgehängt oder als Dankeskarten an die Gäste versendet werden.

 

Wann findet das Brautpaarshooting statt?
Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, die wir aber im Vorfeld unbedingt absprechen sollten. Um besonders stimmungsvolle Aufnahmen zu erhalten, empfehle ich euch als perfekten Zeitpunkt für das Brautpaarshooting die sog. Goldene Stunde. Diese beginnt etwa 1 Stunde vor Sonnenuntergang und sorgt für beste Lichtverhältnisse.

Egal für welchen Zeitpunkt ihr euch letztlich entscheidet, wichtig ist in jedem Fall, dass die Gäste währenddessen gut unterhalten sind. Denn nur dann könnt ihr euch auf das Shooting konzentrieren und es entstehen unvergessliche Fotomomente.

 

Für das Shooting sind etwa 45 bis 60 Minuten Zeit einzuplanen. Wünscht ihr euch ein umfangreicheres Paarshooting, so wäre ein After-Wedding-Shooting am nächsten Tag empfehlenswert.

© 2020 von

Karl & Claudia Lassacher